Cape Epic Stage 2 – wieder Dritte der Etappe

122km und 1600hm, eigentlich kein Problem – doch bei so wenig Höhenmetern war mir vorher klar: Höllentortur für mich, denn ich liebe die Trails und endlose high speed Schotterpisten waren noch nie mein Ding. Doch da muss jeder durch – für alle was dabei beim Epic!

Wir konnten wieder einen ausgezeichneten Start hinlegen, alles ganz prima. Nach 30km fanden wir uns in einer sehr schnellen Gruppe zusammen mit dem bisher Viertplatzierten Team. Das Zweitplatzierte hatten wir schon weit hinter uns gelassen.

Doch dann erwischten uns einige Defekte. Einmal ein Ast im Schaltwerk, war nicht schlimm, diesen hatte ich gleich entfernt. Doch dann ein Draht in Lisa’s Ritzelpaket, der war etwas hartnäckiger und Lisa musste einen Megasprint hinlegen, um die Gruppe wieder zu schnappen. Auf den weiteren Kilometern machte Lisa Jagd auf ihre verlorengegangenen Flaschen – doch auch hierbei gelang uns der Verbleib in der Gruppe. Kurz vor der zweiten Verpflegung erwischte es dann meinen vorderen Schalthebel vollständig, dies bedeutete ab sofort unfreiwillige Schaltautomatik auf den Kettenblättern. Bedienung über Schalthebel ausgefallen, die Folge waren heftige Kettenklemmer und blutige Fingerkuppe, denn der Zahnkranz hatte zugebissen, ständig auf dem falschen Blatt unterwegs, insofern die Kette ausnahmsweise einmal auf einem Blatt verblieb … Pech. An unserer Gruppe konnten wir nicht mehr dran bleiben. Mir zersprangen die Muskeln als ich den kurzen Anstiege alle auf dem großen Blatt raufkeulen musste und oben angekommen die Kette sich für das kleinste Blatt entschieden hatte, so dass ich erst mal ins Lehre zu treten hatte.

Noch 40km bis ins Ziel und ich war völlig am Ende. Lisa machte ihren Job super und setzte sich für maximale Schadenminimierung ein indem sie sehr rücksichtsvoll im Wind fuhr – so gelang uns wieder der dritte Platz in der Etappe. In der Gesamtwertung nun auf Platz 4 zurückgefallen wollen wir morgen nach erfolgreicher Regeneration erneut angreifen.


Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Delicious
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Email
  • Add to favorites
  • LinkedIn

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.